Überdrucken Bitte stellen Sie Texte, Logos etc. die zu 100% aus schwarz bestehen , immer auf Überdrucken so dass die Farbe schwarz den Hintergrund überdeckt, somit werden Blitzer im Druck vermieden. Zur Erklärung: Wenn Sie z.B. einen Text in schwarzer Schrift auf einem roten (100y 100m) Hintergrund haben, würde bei der Belichtung der schwarze Text jeweils in dem magenta und im yellow Auszug ausgespart sein. Dies führt mit ziemlicher Sicherheit zu jeder Menge unschöner Blitzer (Papier scheint durch) Also stellt man den schwarzen Text auf überdrucken, und so werden magenta und yellow vollflächig gedruckt und schwarz darüber. Keine Blitzer Anders verhält es sich, wenn der Text z.B. gelb wäre und der Hintergrund reines Magenta. Würde man diesen Text auf überdrucken stellen, hätte man einen roten Text (durch die Farbmischung gelb/magenta). In der Regel kann man also sagen, das nur bei einem 100 %igen schwarz überdrucken sinnvoll ist, (10 % schwarz überdruckt auf einem gelben Hintergrund gäben ein ziemlich schmutziges gelb). Überfüllen: Da ist meistens dann die (zusätzliche) Option "Überfüllen" interessant. Dann wird nur ein dünner Randbereich überdruckt, um Blitzer zu vermeiden. Unter Überfüllung versteht man: geringfügige Verbreiterung aneinander stoßender Farbflächen zur Vermeidung von Blitzern nur das Objekt mit der helleren Farbe erhält eine Kontur, die in das dunklere Objekt 'hineinragt.
© 2016 by TMK Medien Duplikation            Kontakt         Tel: +49 (0) 221 97 14 06-0           Impressum           AGBs             Datenschutz                  Home  

TMK Medien Duplikation, Köln  .  Überdrucken

So erreichen Sie uns!

+0049 (0) 221 97 14 06 0

A

Proof Farbmodelle 40 Jahre TMK Medien Verpackung